Hausbesuch

Da ihr bestimmt neugierig seid, wo und wie wir eigentlich wohnen, gibt es heute einen kleinen Einblick in unser Zuhause für die nächsten drei Jahre.

Lilongwe hat ca. 700.000 Einwohner und ist in Areas aufgeteilt, die gemäß ihrer Entstehung nummeriert sind. Wir leben in Area 43, direkt neben Area 10, im Norden von Lilongwe. Die meisten Expats wohnen hier oben, da es hier vergleichsweise selten zu Einbrüchen etc. kommt und es sehr schöne Häuser gibt. Das GIZ Büro befindet sich ebenfalls in Area 10.

Das A auf der Karte kennzeichnet ein kleines Einkaufszentrum mit Supermarkt, Restaurants, und – ganz wichtig – Geldautomat. Ein Exkurs zu Geld im Allgemeinen und Besonderen in Malawi folgt. In der Nähe dieses Zentrums wohnen wir.

Wie alle Grundstücke hier ist unseres ziemlich riesig (fragt mich nicht nach Quadratmetern). Wir haben einen unglaublich großen Garten, einen separaten Gemüsegarten sowie ein Staff Quarter, das momentan allerdings noch unbewohnbar ist und jahrelang nicht genutzt wurde.

IMG_2270 IMG_2271

IMG_2266 IMG_2273

IMG_2272 IMG_2269

Als wir das Haus von der Maklerfirma übergeben bekommen haben, waren wir extrem positiv überrascht, wie groß es doch eigentlich ist. Frank hatte das Haus zwar besichtigt, aber hatte verschiedene Räume gar nicht mehr auf dem Schirm. Alles in allem kommen wir auf acht Zimmer (inkl. Gästeflügel) und vier Bäder, zwei begehbare Kleiderschränke und Flure/ Eingangsbereich. Wir schätzen, es hat so um die 350 m² Wohnfläche. O.o Jede Menge Platz für Besucher, kommt vorbei! 🙂

Da wir noch immer auf unseren Container warten, ist das Haus noch ziemlich leer und eher sporadisch eingerichtet. Aber da ist ja hoffentlich bald ein Ende abzusehen.

(Und ja: Kacheln und Lampen sind zum Teil extrem hässlich! Lampen werden wir noch austauschen, wenn der Container da ist, aber bei den Kacheln…)

Wenn ihr Fragen habt, die ihr gerne von uns beantwortet haben möchtet, stellt sie gerne!

 

Advertisements

~ von Tina - 2013/08/16.

6 Antworten to “Hausbesuch”

  1. Sieht doch ganz nett dort aus. 🙂
    Und ich bin schon auf die weiteren Berichte gespannt. Viel Spaß Euch Vieren.

  2. Super, in den Gästezimmern kann ich mich wohlfühlen 🙂
    Sofern Möbel drin sind natürlich *g*

  3. Ist ja riesig! Habt Ihr die Katze mitgebracht oder gehört sie zum Regal?
    Arbeitet Ihr auch zwischendurch? Ich hoffe es ist so wie Ihr es Euch vorgestellt habt. Bin auf weitere Berichte gespannt.

  4. so, nun hab ich mir endlich auch mal Euer Häuschen angesehen, tja, was soll ich sagen? Verlauft Euch nicht!, Gebt den Jungs zur Sicherheit nen GPS-Sender mit! 😉 Das gibts ja gar nicht! Wat ne Bude!!! Hoffentlich bekommt Ihr bald Eure sachen, damit Ihr Euch ach zu Hause fühlen könnt. Hoffe, es geht Euch sonst gut und die Kinder kommen gut zurecht! Ganz liebe Grüße aus Berlin von Madlen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Kat-ventures

A blog about living in Malawi and travelling.

... noch ein Make up Blog ...

A blog about living in Malawi and travelling.

InnenAussen

A blog about living in Malawi and travelling.

%d Bloggern gefällt das: